Vorbeugung

HPV-Impfung

Als Warze wird eine unschöne aber gutartige Hautwucherung bezeichnet, die vorwiegend an den Füßen und Händen auftreten kann. Aber auch im Gesicht und im Genitalbereich ist die Warze lokalisiert. Als Ursache einer Warze liegt zumeist eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus (kurz HPV) zugrunde. Es gibt weit über 100 Untertypen, die in der Chronologie ihrer Entdeckung der Einfachheit durchnummeriert sind.
»Weiterlesen

Infektionsquellen meiden

Warzen sind durch die so genannten humanen Papillomaviren (HPV) als Infektionsquelle ausgelöste gutartige Hautveränderungen, die am ganzen Körper auftreten und sehr unterschiedlich aussehen können. Diese Hauterscheinungen treten generell in jedem Alter auf und können einzeln oder auch in Gruppen vorkommen.
»Weiterlesen

Kondome beim Geschlechtsverkehr

Wie wichtig der Schutz beim Geschlechtsverkehr ist, zeigt ein Blick auf die verschiedenen Erkrankungen, die man sich zuziehen kann, wenn man beim Geschlechtsverkehr keine Kondome verwendet. Zu den häufigsten Erkrankungen, die beim Geschlechtsverkehr übertragen werden können, zählen Warzenerkrankungen wie Feigwarzen, die nur schwer für Laien zu erkennen sind, weshalb noch stärker auf Schutz beim Geschlechtsverkehr durch ein Kondom Wert gelegt werden sollte. Ebenso ansteckend und störend sind die Dellwarzen, die äußerlich den Feigwarzen ähneln.
»Weiterlesen

Körperpflege

Sie legen Wert auf Körperpflege? Sie wollen gesund wirken und gesund leben? Dann sollten Sie den folgenden Artikel lesen, denn er spannt den Bogen von der Körperpflege über die Notwendigkeit gezielter Hautpflege bis hin zu Warzen und deren Ursache.
»Weiterlesen